Archiv für Juni 2011

Pressemitteilung der Humanistischen Union Marburg

HU-Regionalverband ruft zu friedlichen Blockaden auf
Zur friedlichen Blockade des Nazi-Aufmarschs in Gießen am Samstag (16. Juli) ruft die Humanistische Union (HU) auf. Bereits am Mittwoch (2. März) hatte die HU Marburg – Regionalverband Nord- und Mittelhessen dazu einen eigenen Aufruf veröffentlicht.

Hier geht es weiter…

Bus aus Karlsruhe

Aus Karlsruhe wird ein Bus zu den antifaschistischen Gegenprotesten fahren. Tickets gibts wie immer Freitags und Samstags zwischen 19 & 22 Uhr in der Planwirtschaft und am 01.07. bei der Infoveranstaltung im Rahmen des Offenen Antifa Treffens.

Weitere Informationen gibt es hier

Neue UnterstützerInnen

Neu dabei sind:

Frauenhaus Gießen e.V.,
Antifa Koblenz,
Autonome Antifa Karlsruhe,
DIE LINKE KV Westerwald,

Zur Liste der UnterstützerInnen

Kontaktformular zur Unterzeichnung des Aufrufs

Neue UnterstützerInnen

Mehr als 90 Gruppen und Organisationen unterstützen mittlerweile den Aufruf von Gießen bleibt Nazifrei! Hinzu kommen noch zahlreiche Einzelpersonen, die ihre Solidarität bekunden.
Neu dabei sind:

DIE LINKE. KV Siegen-Wittgenstein
VVN-BdA Siegerland-Wittgenstein,
Annette Ludwig (Kreisvorsitzende DIE LINKE. Frankfurt am Main),
Antifaschistische Gruppe Baden-Baden,
antinationale.org

Zur Liste der UnterstützerInnen

Kontaktformular zur Unterzeichnung des Aufrufs

Versammlungsort und Uhrzeit?

Viele werden sich schon gefragt haben, wo sie denn eigentlich am 16.7. hin sollen. Bewusst findet sich auf dieser Seite noch kein Ort und keine genaue Uhrzeit. Denn beides wird erst sehr zeitnah zum 16.7. veröffentlicht. Da die Neonazis derzeit für 11:00 Uhr mobilisieren wird es jedoch früh losgehen. Selbstverständlich haben wir aber auch die weitere Demonstartionsanmeldung der Neonazis in Marburg im Blick.

Vor dem Neonaziaufmarsch
In den Tagen vor der Neonazidemonstration werden wir hier auf der Internetseite angemeldete Versammlungsorte in Gießen veröffentlichen, zu denen wir mobilisieren. Schaut also bitte bis zum Abend vor dem 16.7. auf unsere Seite.
Neben den Versammlungsorten werden wir ebenfalls die Telefonnummer des Ermittlungsausschusses (EA) sowie eine Twitter-Seite und weitere informationsmöglichkeiten für den Blockadetag selbst veröffentlichen.

Am 16.7. dem Blockadetag
Infos und einen Live-Ticker findet ihr am 16.7. auf unserer Internetseite (http://giessenbleibtnazifrei.blogsport.de) und auf der dann bekannten Twitter-Seite. Parallel werden in der Stadt Informationspunkte organisiert. Alle werden ihren Platz in den Blockaden finden.

Behaltet also diesen Blog im Auge, hier wird alles Wichtige kurz vor dem Blockadetag veröffentlicht!

Anreise aus dem Süden: Anreisende aus dem Großraum Frankfurt bitten wir darum, sich der Frankfurter Mobilisierungsgruppe anzuschließen. Weitere Infos finden sich hier: http://frankfurtermobi.blogsport.de

Anreise aus dem Norden: Anreisende aus Richtung Marburg bitten wir darum, sich der Marburger Mobilisierungsgruppe anzuschließen. Weitere Infos finden sich hier: http://gruppedissident.blogsport.de

Buskoordination

Um anreisende Busse an einen geeigneten Ort zu lotsen, bitten wir darum, dass sich Bus-Reisegruppen frühzeitig an unsere Mailadresse wenden!

Infoveranstaltungen in Gießen und Siegen

Die erste Infoveranstaltung in Gießen:
Gießen 6.7. | 20:00 Uhr | Kulturzentrum AK44 (Alter Wetzlarer Weg 44, Gießen)

Aber auch in Siegen findet eine Infoveranstaltung statt:
Siegen 7.7. | 19:00 Uhr | VEB (Marienborner Str. 16, Siegen)

Für die Veranstaltungen gilt diese Ausschlussklausel:
Von der Veranstaltung ausgeschlossen sind Personen, die neonazistischen Parteien oder Organisationen angehören, der rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind. Die Veranstalter_Innen behalten sich vor, von ihrem Hausrecht gebrauch zu machen, sollte es zu Störungen der Veranstaltung kommen. Das subjektive Bedrohungsgefühl kann eventuell dieses Kriterium erfüllen.

Anreisemöglichkeit aus Südhessen

Informationen zu dem Bus aus Südhessen:

Abfahrtorte/Abfahrtzeiten
Bad König 07.00 Uhr
(Bahnhofsplatz)
Gross-Umstadt 07:30 Uhr
(Park&Ride Parkplatz Otto-Hahn-Str.
in der Nähe Mc Donalds)
Darmstadt 08:00 Uhr
(DGB-Haus, Rheinstraße 50)
Mörfelden 08.30 Uhr
(Dalles-Platz)
Offenbach 09:00 Uhr
(Berliner Straße 282, Höhe Kaiserlei)

Ticketpreise
5 Euro für Menschen mit geringen Einkommen
10 Euro für Normalverdiener
15 Euro Solidaritätsticket

Anmeldungen an:
suedhessenbus@yahoo.de

Informationsflyer

Für die Anreise aus Frankfurt siehe hier

Neue UnterstützerInnen

SJD-Die Falken, Ortsverband Gießen,
DIE LINKE. KV Kreis Offenbach,
DIE LINKE. KV Darmstadt,
linksjugend [solid] OG Offenbach

Zur Liste der UnterstützerInnen

Kontaktformular zur Unterzeichnung des Aufrufs

Vorbereitungs- und Infoveranstaltungen in Marburg

In Mar­burg fin­den zur Vor­be­rei­tung auf die Ge­gen­ak­ti­vi­tä­ten gegen die Neonazidemonstration in Gießen ei­ni­ge Ver­an­stal­tun­gen statt:

4.7. | 20 Uhr | Stu­die­ren­den-​Voll­ver­samm­lung des AStA Mar­burg | Hör­saal­ge­bäu­de | Bie­gen­stra­ße
5.7. | 19 Uhr | In­fo­ver­an­stal­tung | DGB-​Haus | Bahn­hof­stra­ße 6
7.7. | 18 Uhr | Ak­ti­ons­trai­ning | Treff­punkt: Radio Un­er­hört | Ru­dolf-​Bult­mann-​Stra­ße 2b
8.7. | 20 Uhr | Vokü mit In­fo­ver­an­stal­tung | Alte Mensa | Reit­gas­se 11
14.7. | 19 Uhr | Letz­te Infos und Ab­spra­chen | Bet­ten­haus | Emil-​Mann­kopf-​Stra­ße 6

Weitere Informationen findet ihr hier